Die Verwaltungsgemeinschaft Siegenburg (fünf Mitgliedsgemeinden, zwei Schulverbände und ein Wasserzweckverband) im Landkreis Kelheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für die Finanzverwaltung (Kämmerei) und die Geschäftsleitung unbefristet in Vollzeit (39/40 Stunden/Woche) oder Teilzeit (mind. 20 Stunden/Woche) Referenz-Nr.: VG/I/900

Ihre Aufgaben:
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere allgemeine und finanzrechtliche Verwaltungstätigkeiten der Kämmerei und der Geschäftsleitung mit folgenden Schwerpunkten:

  • Vorbereitung und Aufstellung von Haushaltssatzungen und Haushaltsplänen
  • finanzielle Abwicklung von Haushaltsplänen
  • Haushaltsüberwachung
  • Vermögensverwaltung
  • Förder- und Zuwendungswesen
  • Einführung des § 2b UstG
    Sichtung und Beurteilung von steuerlichen Sachverhalten, Überprüfung und Änderung von gemeindlichen Verträgen im Kontext der Neuordnung der Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand
  • Auswertung und Bearbeitung von Prüfungsberichten
  • Kalkulation von Beiträgen und Gebühren
  • Abwicklung von Grundstücksgeschäften
  • Ortsrecht, Satzungsvollzug
  • Aufbau, Fortführung und Pflege eines umfangreichen Datenbestandes
  • Statistische Aufzeichnungen und Meldungen
  • Vergabewesen im nichttechnischen Bereich
  • Unterstützung des Geschäftsleiters

Eine genaue Abgrenzung des Aufgabenbereiches bleibt unter Berücksichtigung der Qualifikation und ggf. künftiger gesetzlicher und/oder organisatorischer Änderungen ausdrücklich vorbehalten.
Die Haushaltsführung erfolgt nach den Grundsätzen der Kameralistik.

Ihr Profil:

  • bevorzugt: Prüfung zum Verwaltungsfachwirt (AL II/BL II) oder abgeschlossenes Studium zum Dipl.-Verwaltungswirt (FH) oder Dipl.-Finanzwirt (FH) – 3. QE
  • alternativ: Betriebswirt mit Schwerpunkt Public Management oder Wirtschaftsjurist oder ein vergleichbares juristisches Studium oder Betriebswirt, ein vergleichbares kaufmännisches Studium mit juristischem/rechtlichem Schwerpunkt oder entsprechenden Kenntnissen
  • Kenntnisse im Steuerrecht, idealerweise in der Besteuerung der öffentlichen Hand
  • eine mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung im Finanzbereich einer Verwaltung wäre vorteilhaft
  • Fähigkeit, sich schnell in komplexe Sachverhalte im Vertrags-, Steuer- und Verwaltungsrecht einzuarbeiten, diese zu analysieren, zu bewerten und darzustellen
  • ziel- und lösungsorientierte sowie zuverlässige Arbeitsweise
  • Organisationsfähigkeit und Fähigkeit zur strukturierten, selbstständigen Aufgabenbearbeitung
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem kleinen motivierten Team mit Freiraum für Eigeninitiative
  • die Möglichkeit, weitgehend selbständig zu arbeiten
  • gutes Betriebsklima und angenehmes Arbeitsumfeld
  • fachbezogene Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein sicherer Arbeitsplatz in Vollzeit mit flexiblen, aber geregelten Arbeitszeiten oder in Teilzeit mit mind. 20 h/Woche.
  • eine leistungsgerechte Bezahlung entsprechend der persönlichen und fachlichen Voraussetzung und bisherigen Tätigkeit (TVöD/BayBesG)
  • alle sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes (u. a. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, Leistungsentgelt)
  • besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Beschäftigtenlehrgang II der BVS – https://www.bvs.de/startseite/index.html, berufsbegleitend bei voller Lohnfortzahlung

Wenn Sie künftig zu unserem Team gehören möchten, freuen wir uns bis zum 26. März 2021 über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenz-Nr.: VG/I/900 – vorrangig postalisch – an.

Herrn Geschäftsleiter Georg Bergermeier
Verwaltungsgemeinschaft Siegenburg
Marienplatz 13
93354 Siegenburg

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen im Vorfeld unter georg.bergermeier@siegenburg.de sowie telefonisch unter 094 44 97 84-33 zur Verfügung.

Die Stellenausschreibung als PDF-Datei: Siegenburg_Stellenbeschreibung geh. Dienst (VG I 900)